Mit einem Neubau für drei Wohngruppen und der Erneuerung des bestehenden historischen Gebäudes rüstet sich die Stiftung Brüttelenbad für eine gute und erfolgreiche Zukunft.

Baubeschrieb


Ein Neubau für drei Wohngruppen soll die räumlichen und betrieblichen Verhältnisse der gesamten Institution verbessern und helfen, die vielfältigen Nutzungen zu entflechten und effizienter zu gestalten.

Dieser dreigeschossige Neubau liegt zwischen dem bestehenden baulichen Gefüge und der freien Natur und ist in seiner Grösse ein den Bestandsgebäuden gleichwertiger Baukörper. Mit seiner rechtwinkligen Stellung zum Haupthaus und zur Scheune komplettiert er das bestehende Ensemble.

Der zugrundeliegende Entwurf ist das Ergebnis eines Projektwettbewerbs, der Ende 2017 von der Stiftung Brüttelenbad ausgelobt wurde und welchen spaceshop Architekten aus Biel mit dem Beitrag „mis huus dis huus“ gewinnen konnten.

Mit dem vorliegenden Projekt erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner ein zeitgemässes, ihren Bedürfnissen entsprechendes Zuhause und die Mitarbeitenden eine Arbeitsumgebung, die ihrer anspruchsvollen Aufgabe gerecht wird.

Unterstützen Sie unser Bauprojekt mit einer Spende